| Paris Index |  Informationen zu Hotels, Sehenswürdigkeiten und Shows der französischen City
 

Allgemeine Info


Anreise Paris

Wissenswertes

Verkehrsmittel

Paris Shopping

Restaurants

Shows / Nachtleben

Stadt bzw. Metroplan

Klima/ Wetter

Attraktionen


Sacré Coeur

Arc de Triomphe

Paris Eiffelturm

Notre Dame

Paris Bastille

Champs Elysées

La Grande Arche

Invalidendom

Pont-Neuf Paris

Louvre

Panthéon

Tour Montparnasse

Katakomben

mehr sehenswertes

Reisebuchung


Hotelbuchung

Linienflüge


Showtickets & mehr


Ausflüge







    Paradise Latin Tickets

 

Disneyland® Paris Ausflüge von Paris zum Freizeitpark (mit  Viator) mehr Infos Paris Flüge preiswerte Flugangebote in die französische Hauptstadt
mehr Informationen
Hotelbuchung günstige
Hotelangebote für Paris und Umgebung
günstige Hotels

preiswert und günstig



Parken
: Falsch  Parken kommt in der Stadt der Liebe sehr teuer. Ist der  Abschleppwagen da hilft kein klagen mehr. Benutzen Sie lieber ein Parkhaus.

Biergärten: Cafeterrassen  sind  keine  Biergärten  und  0,4 l  können  schon  mal  5 Euro kosten. Das  französische  Bier ist  auch nicht mit dem  deutschen  Bier zu vergleichen ,es schmeckt eher dünn aber vielleicht probieren Sie es ja selbst einmal.

Parfüm: Nur weil das Parfüm  und  die betörenden  Düfte in Paris  erfunden wurden, heißt dies  nicht, das  Sie es hier besonders  günstig  kaufen  können  aber dafür ist die Auswahl grandios.

Louvre: der  Louvre ist ja  eigentlich ein  Pflichtprogramm, aber  übertreiben  Sie es nicht, er ist  wirklich  groß und es ist kein  Problem sich in Ihm zu verlaufen. Schauen Sie sich die Mona Lisa  und  noch ein  paar  wichtige Bilder oder Skulpturen von  anderen Künstlern wie Dali, van Gogh oder  Rembrandt an. Bei  den meisten  Besuchern ist der  Kunstbedarf nach etwa 3 Stunden befriedigt. Wenn Sie mehr sehen möchten, sollten Sie sich gutes Schuhwerk mitnehmen.

Trinkgeld: eigentlich soll ja  alles Inklusive sein aber es ist üblich aufzurunden. 10 Prozent sind aber dann auch ausreichend.

Gesundheit: Die  gesetzlichen  Krankenkassen  übernehmen nur einen Teil  der Kosten und das ist noch recht  kompliziert. Sie müssen in den meisten Fällen für ärztliche Leistungen in Vorkasse  treten. Bei einem  Krankenhausaufhalt  können Sie  trotz eines Auslandskranken-scheins  Ihrer GKV mit bis zu 20% Selbstbeteiligung  rechnen und das kann bei Operationen teuer werden. Erkundigen sich bei Ihrer Krankenkasse. Wir raten den zusätzlichen Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts in Frankreich.

Nachtclubs: lassen  Sie sich  nicht in jeden  Club reindrängeln, egal  wie  aufdringlich  die Fänger auf der Strasse auf  Sie einreden. Meistens  locken diese mit Aussagen wie "Eintritt gratis", kostenlos und erste Getränk frei, aber es bleibt meist nicht dabei.

Bootsfahrten: Machen Sie keine Bootsfahrten auf der Seine und Ihren Seitenarmen wenn Niedrigwasser  herrscht, denn die  Flussmauern sind recht hoch und es wird schwer für Sie die Sehenswürdigkeiten im rechten Licht zu fotografieren.

Franzosen: lassen Sie im Gespräch die Finger weg von  politischen Themen und erwähnen Sie auch nicht das Dritte Reich. Man ist in diesen Dingen noch sehr empfindlich.

Toiletten: öffentliche  Toiletten sind sehr  Rar gesät und nicht immer in dem  Zustand wie man es aus Deutschland kennt. Nutzen Sie die vielen  kleinen Cafes  und  Restaurants.

Stromspannung: Die Stromspannung beträgt wie in Deutschland 230V. Allerdings benötigen Sie einen Steckeradapter.

Kreditkarten: Kreditkarten, wie  Amex, Master  bzw. Visacard   werden  akzeptiert und mit der  dazugehörigen  Pin  können  Sie auch Geld an den meisten Automaten abheben. Geld-automaten für die EC Karten sind in ausreichender Zahl vorhanden.

Achtung: Beim  Tanken mit  Kreditkarten kann  es zu  Problemen kommen, da ausländische Kreditkarten nicht immer gern gesehen sind.

Rauchen: Das Rauchen ist in öffentlichen Gebäuden, Behörden, Bahnhöfen usw. verboten. Zuwiderhandlungen werden mit Geldbußen geahndet.

 

Zollbestimmungen

Es gelten folgende Bestimmungen für den Warenverkehr innerhalb der EU.
Hier ein Auszug

10 l Spirituosen
20 l Zwischenerzeugnisse
90 l Wein davon 60 l Schaumwein
110 l Bier
800 Zigaretten
400 Zigarillos oder 200 Zigarren
10 kg Kaffee

Der Autor der Website haftet nicht für falsch dargestellte Informationen. Holen Sie sich zusätzliche Informationen aus der offiziellen Website des Bundesministeriums für Finanzen oder unter

www.zoll.de

Notrufnummern: Feuerwehr 18
Ambulanz 15
Polizei 17
Notruf mobil 112
Öffnungszeiten: Bank: Mo-Fr 9:00-16.30 Uhr
Post: Mo-Fr 8-19 Sa 8-12 Uhr
 




Impressum - AGB - Kontakt - Datenschutz

Copyright: paris-infoservice.de